FAQ

Was sind Shape Noodles?

Shape Noodles sind Shirataki­Nudeln und auch als Konjak­Nudeln bekannt. Ursprünglich kommen diese Nudeln aus Japan und werden dort, sowie in anderen Teilen Asiens schon seit Jahrhunderten hergestellt und wegen Ihrer positiven Eigenschaften geschätzt.

­Woraus werden Shape Noodles gemacht?

Shape Noodles bestehen zum größten Teil aus Wasser. Die entscheidende Zutat ist allerdings das Konjakmehl. Dieses Mehl ist reich an löslichen Ballaststoffen (Glucomannan) und wird aus der Knolle der Teufelszunge (botanischer Name: Amorphophallus konjac) gewonnen.

­Wodurch unterscheiden sich Shape Noodles von herkömmlichen Nudeln?

Shape Noodles werden nicht aus Getreide sondern aus der Konjakwurzel hergestellt, daher liefern sie keine Kohlenhydrate, keine Proteine und kaum Fett. Das ist auch der Grund warum Shape Noodles nur 8kcal auf 100g aufweisen können. Nudeln aus Getreide hingegen enthalten im gekochten Zustand durchschnittlich um die 140kcal (ca. 30gr Kohlenhydrate) pro 100g.

­Wonach schmecken die Shape Noodles?

Die Shape Noodles sind gänzlich geschmacksneutral, und sind somit sehr gut in der Lage den Geschmack der Sauce anzunehmen. ­

Shape Noodles das erste Mal probieren?

Wer die Nudeln das erste Mal probieren möchte, dem empfehlen wir die Variante „Spaghetti Slim“. Die Konsistenz der Shape Noodles kann man sehr gut mit den „al dente“ Weizennudeln vergleichen. Wie man die Nudeln am besten zubereiten kann findet ihr hier in der Rubrik „Rezepte“.

­Kann jeder Shape Noodles essen?

Ja durchaus! Shape Noodles sind gluten­ und laktosefrei. Somit Allergikerfreundlich! Sie sind rein pflanzlich, daher vegan und auch für die Halal­ Ernährung sehr gut geeignet. Auch Diabetiker und Menschen mit einem hohen Cholesterinspiegel dürfen bedenkenlos zu Shape Noodles greifen. ­

Können Shape Noodles zur Aufrechterhaltung eines normalen Cholesterinspiegels beitragen?

Das in den Shape Noodles enthaltende Glucomannan, kann bei einer täglichen Einnahmen von 4g, dazu beitragen einen normalen Cholesterinspiegel aufrecht zu erhalten. Somit müssten täglich ca. 100g Shape Noodles verzehrt werden, damit sich eine positive Wirkung einstellt. Laut der Health­ Claim­ Verordnung wird geraten reichlich Wasser zu sich zu nehmen, damit Glucomannan in den Magen gelangt. Vorsicht ist jedoch bei Personen mit Schluckbeschwerden geboten, sowie bei unzureichender Aufnahme von Flüssigkeit, hier droht Erstickungsgefahr.

Anmelden

Neukunde? Hier gehts zur Anmeldung. Passwort vergessen?

Gutscheine & Kupons

Gutscheinhilfe